Tipps und Tricks

Sie sind hier: Service > Tipps und Tricks

Der Reinigungserfolg ist nicht auf allen Textilien, oder Teppichböden gleich. Mitunter können verschiedene Flecken nicht entfernt werden, wie z.B. bereits vorhandene Verfärbungen in Fasern. Versuchen Sie hier bei Lauf-Straßen an den Türeingängen, die Verschmutzung zunächst mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser einzureiben. Lassen Sie das Mineralwasser gut 5 Minuten auf den Fleck einwirken, anschließend mit der Handbürste nur mit Dampf bearbeiten. Danach mit Dampf und Absaugung die Fläche nach bearbeiten. Bei alten Verschmutzungen, den Vorgang mehrmals wiederholen.

 
Bei hartnäckigen Flecken auf Teppichböden: Nehmen Sie ein größeres Baumwolltuch in eine Hand und legen Sie es mehrfach zusammen. Mit der andere Hand halten Sie den Handgriff. Bei vollem Druck richten Sie die Punktstrahldüse, in einem Winkel von ca. 30 Grad zum Fleck, und fangen mit dem Tuch den Dampf und den gelösten Schmutz auf. Jetzt setzen Sie den Absaugrüssel auf und saugen den restlichen Schmutz und die Feuchtigkeit auf. So lösen Sie oft auch hartnäckige Flecken, wie Rotwein-, Kaffee-, Soßen-, Wachs- und Farbflecken (siehe auch Dreiecksbürste).

 

Bedenken Sie, dass es starke Kalkablagerungen gibt. Nicht alle lassen sich mit dem AFG DAMPFSAUGER vollständig entfernen. Bürsten Sie die betreffende Stelle mit Dampf. Stoppen Sie den Dampf und betätigen Sie die Saugfunktion. Mit Hilfe des Saugrüssels saugen Sie den gelösten Schmutz ab.

 
Entstauben von Heizkörpern: Bringen Sie den Blaseschlauch an und blasen den Staub auf den Boden. Jetzt kann abgesaugt werden.

 
Pflanzen: Aus ca. 1 m Entfernung mit der Punktstrahldüse bei ca. 2 bar Druck, alle Pflanzen, Trockenblumen und Gestecke abdampfen und von lästigem Staub befreien.